Seite 280 – Seite 280

Juden in Bleckede

Seite 280

 

< zurck nach Seite 279

 

 

Grabstein Nr. 13

Grabstein Nr. 13

 

Grabstein Nr. 13

 

 

 

 

 

 

 

 

Übersetzung:

  1. Hier ruht
  2. der alte und teure Mann, der Kamerad, Rabbi
  3. Josef Menachem, der Sohn wohledlen David,
  4. gestorben mit (gutem) Namen mit 81 Jahren
  5. am Monat, dem 5. Schewat 603 nach der kleinen Zählung
  6. Seine Seele werde eingebunden in das Bndel der Lebenden.

 

verso:

1 Hier ruht
2 M. D. Mendelsohn
3 hinübergegangen zu
4 seinen Vätern
5 d. 2. ]anuar 1843
6 im 81ten Lebensjahre.

 

 

 

Zur Person: Mendel David Mendelsohn, dessen Frau wir wieder nicht kennen, ist offensichtlich der Sohn des auf dem vorherigen Grabstein genannten Menuchem Mendel-Sohn. Wir erfahren von ihm, daß er in schlechten Vermögensverhältnissen lebte, daß aber auch behördlicherseits keine Beschwerden vorgekommen seien. Er war Schlachter, Trödler und Kaufmann.

Zum Stein: Der flache Rechteckstein hat einen dachförmigen Abschluß ohne Verzierung.

 

 

 zum Lageplan der Grabsteine >

 

Ansicht der Seite 280

Mausklick fuehrt zur Vergrösserung

zur Seite 281 >

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login